dr. manfred miller managementberatung

Erfolgreiche Restrukturierung – Schäfer’s Brot

Die Restrukturierung der Backsparte der Edeka Minden-Hannover geht zügig voran. Die Pilotphase der Privatisierung der 877 Schäfer’s Bäckerei-Filialen ist angelaufen.

Es werden zunächst 100 Filialen in die Verantwortung von selbständigen Kaufleuten übergeben. Spätestens Ende 2014 soll das Projekt abgeschlossen sein.

Klare Aufgabenstellung

Schaefers-FilialeDr. Manfred Miller hat den Restrukturierungsansatz mit den Entscheidern der Edeka Minden-Hannover und der Geschäftsführung der Schäfer’s Brot und Kuchen-Spezialitäten GmbH entwickelt und begleitet das Projekt auf Top-Management-Ebene weiterhin.

Schäfer’s Brot und Kuchen Spezialitäten GmbH gehört zu den größten deutschen Bäckereibetrieben. Sie betreibt nach der Kamps AG die zweitgrößte Backshopkette in Deutschland. Seit den 70er Jahren ist sie ein Tochterunternehmen der Edeka-Gruppe.

Transparente Ziele

Die Restrukturierung des Filialsystems ist aufgrund des stetig steigenden Preis- und Kostendrucks nötig geworden. Stärkerer Wettbewerbsdruck, höhere Rohstoff- und Energiepreise und die Konkurrenz durch Backstationen im Lebensmitteleinzelhandel und den Eintritt der Discounter ins Backwarengeschäft ließen den Gewinn der Vorkassenbackshops in den Jahren 2011 und 2012 sinken.schaefers-brot

Dr. Manfred Miller und die Geschäftsführung der Schäfers GmbH setzen für die Zukunft des Filialgeschäfts auf Privatisierung. Zukünftig sollen die Bäckereifilialen von den Kaufleuten und Marktbetreibern selbst geführt werden. Selbstständigkeit und Eigenverantwortung machen sie zu den besseren Brötchenverkäufern. Um auf die Bedürfnisse der Kunden und die Anforderungen der Standorte besser eingehen zu können, bekommen die Kaufleute und Marktbetreiber mehr Handlungsfreiheit in Sachen Sortiment und Präsentation.

Die Filialen werden, je nach Ertragsvolumen, mit unterschiedlichen Investitionen aufgewertet. Sehr große Shops, mit einem Monatserlös von über 30000€, werden unter anderem mit Sitzecken ausgestattet. Sie sollen zukünftig nach Art eines Café-Betriebs mit einem gastronomischen Angebot aufgewertet werden. Umsatzschwächere Filialen können auf ein entsprechend abgespecktes Angebot zurückgreifen.

Dauerhafter Erfolg

Schäfer's LogistikBereits seit zwei Jahren betreibt ein selbstständiger Unternehmer und Vorstandsmitglied der Edeka Minden-Hannover in einem seiner 25 Märkte den Vorkassenbackshop in eigener Leitung. Er verzeichnete in diesem Zeitraum eine Umsatzsteigerung von 25%.

Die Umstellung erfolgt zunächst hauptsächlich in den Filialen selbständiger Kaufleute, die dem Aufsichtsrat angehören und den Umbau der Backsparte mit beschlossen haben. Hier soll die Umstellung der Backwarenshops im dritten und vierten Quartal 2013 erfolgen.

Schon bereits Ende April 2013 soll die Umstrukturierung in den Filialen des Aufsichtsratschefs Jürgen Cramer beginnen.

Die Restrukturierung und Privatisierung soll bis Ende 2014 beendet sein. Es wird aber angestrebt, die Privatisierung bereits Ende 2013 abzuschließen.