dr. manfred miller managementberatung

Bäcker möbeln Läden auf – Discounter machen Handwerk Konkurrenz

Die zunehmende Zahl von Aufbackstationen im Discount setzt vor allem das Bäckerhandwerk unter Druck. Mit einem Ausbau des gastronomischen Angebots versuchen vor allem die Filialisten gegenzusteuern.

Rund 85 Prozent aller neu eröffneten Standorte des Bäckerhandwerks verfügten über einen Sitzplatzbereich, konstatierte Oliver Vogt von der Gehrke Econ Unternehmensberatung auf dem Backkongress 2012, den The Conference Group in Zusammenarbeit mit der Lebensmittel Zeitung in Wiesbaden ausrichtete.

Mit der Erweiterung des Gastro-Angebots versuche ein Großteil dieser Bäckereien, Umsatzverluste durch Abwanderung der Kunden zu stoppen. Denn die orientieren sich immer öfter Richtung Discount, nachdem auch dort immer häufiger frische Backwaren aus Backstationen angeboten werden.

Dabei dürfte nach Ansicht von Manfred Miller, Inhaber der gleichnamigen Managementberatung, eine Rolle spielen, dass der Preisabstand zwischen den Bedientheken und den Bake-off-Stationen von den Verbrauchern als zu groß wahrgenommen wird. Laut GfK lag der Durchschnittspreis pro kg Brot und Kleingebäck in einer traditionellen Bäckerei im Jahr 2011 bei 3,88 Euro, in der Backstation beim Discounter bei 2,42 Euro.

Preis wichtiges Kaufkriterium

Dass der Verbraucher durchaus sensibel auf Preissteigerungen reagiert, machte GfK-Marktforscher Helmut Hübsch anhand der aktuellen Einkaufszahlen deutlich. Bei einer Verteuerung von Brot im vergangenen Jahr um durchschnittlich 4,5 Prozent, nahm die Einkaufsmenge um 3,5 Prozent ab. Auch von Januar bis April 2012 wurde bei einer Preissteigerung um 3,9 Prozent 2,7 Prozent weniger Brot gekauft.

Es ist deshalb nicht verwunderlich, wenn das preiswertere Angebot der Discounter regeren Zuspruch findet. Entsprechend hat sich die Käuferreichweite für die Discount-Backstationen laut GfK besonders zwischen 2008 und 2011 deutlich erhöht, von 18,7 Prozent (2008) über 23,8 (2009) und 36,9 (2010) auf 42,8 Prozent im vergangenen Jahr. Parallel dazu sanken die Werte für die klassische Bäckerei im gleichen Zeitraum von 61,2 auf 56,8 Prozent.

Quelle: http://www.lebensmittelzeitung.net/news/markt/protected/Baecker-Moebeln-ihre-Laeden-auf_94298.html